Archiv

Rennbahn Weidenpesch Public Viewing zum WM-Auftakt

Rund 11.000 Leute haben am Sonntag auf der Pferderennbahn in Weidenpesch das erste Deutschlandspiel dieser Fußball-WM verfolgt.


Mit Deutschlandfahnen und Blumenketten saßen die Besucher der Rennbahn auf den Tribühnen und dem Rasen und schauten das Spiel auf einer 100 Quadratmeter großen Leinwand. In der Halbzeit kamen Talk-Gäste wie Oliver Pocher, Giovanni Zarella und Mo-Torres zu Wort.

Man habe mit mehr Besuchern gerechnet, so Rennbahn-Geschäftsführer Philipp Hein, freue sich aber auf die kommenden Spiele.

Beim nächsten Deutschlandspiel am kommenden Samstag schmeißt Lukas Podolski auf der Rennbahn eine große Fanparty - diese ist bereits ausverkauft.

(Meldung vom 18.06.2018/MH)


Anzeige
Zur Startseite