Service

Baustellen Stadt Köln informiert über Großbauvorhaben

Neben zahlreichen bereits laufenden Projekten stehen auch in den nächsten Jahren in Köln viele aufwändige Sanierungsarbeiten an, die zum Teil erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr haben werden.


http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1524657/service

Hier ein Überblick über die großen aktuellen und künftigen Vorhaben:

Geestemünder Straße (Niehl): Straßenausbau 
Die Geestemünder Straße soll im Abschnitt von Neusser Landstraße bis in Höhe des Brückenbauwerkes der Industriestraße ausgebaut werden. Die Arbeiten sind vom 1. Quartal 2020 bis zum 1. Quartal 2022 vorgesehen.

Neusser Straße (Weidenpesch): Sanierung und Umbau 
Die Neusser Straße soll zwischen HGK-Brücke und Kapuziner Straße/Scheibenstraße saniert, umgestaltet und aufgewertet werden. Die Arbeiten sind vom 4. Quartal 2020 bis zum 4. Quartal 2022 vorgesehen.

Bonner Straße (Bayenthal/Marienburg): 3. Baustufe Nord-Süd Stadtbahn  
Die neue Stadtbahnstrecke im Kölner Süden wird zwischen Schönhauser Straße/Marktstraße und dem Verteilerkreis Süd mittig auf der Bonner Straße realisiert. Damit verbunden ist die Umgestaltung des gesamten Straßenraumes einschließlich der Verschiebung sämtlicher Fahrstreifen sowie der Geh- und Radwege. Außerdem werden die Schönhauser Straße bis zur Koblenzer Straße und die Marktstraße bis zum Bischofsweg umgestaltet. Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln werden mit dem Kanalneubau auf der Bonner Straße vom Verteilerkreis bis zur Lindenallee voraussichtlich nach Karneval 2019 beginnen. Die Bauzeit beträgt rund 20 Monate.

Bocklemünd/Mengenich: Verlängerung der Stadtbahnlinie 3 
Die Stadtbahn wurde über die jetzige Endhaltestelle Ollenhauerring hinaus bis zur neuen oberirdischen Haltestelle Görlinger Zentrum in den Ortsteil Mengenich verlängert. Der parallel zur Gleistrasse verlaufende Geh- und Radweg wird voraussichtlich im Oktober 2018 fertiggestellt. Die im Rahmen des Projektes vorgesehenen Ausgleichspflanzungen sollen im Frühjahr 2019 erfolgen.

Germaniastraße (Höhenberg): Sanierung und Umgestaltung 
Die Germaniastraße wird umgestaltet und gleichzeitig aufgewertet. Dabei werden insbesondere die Parksituation geändert und die Bedingungen für den Radverkehr verbessert. Betroffen ist der Abschnitt von der Kulmbacher Straße bis zur Germaniastraße, Höhe Hausnummer 148. Die Fertigstellung ist für März 2019 vorgesehen.

Hauptstraße/Steinstraße (Porz): Sanierung und Umgestaltung 
Die Hauptstraße soll im Einmündungsbereich mit der Steinstraße sowie im weiteren Verlauf auf einer Länge von etwa 300 Metern in nördlicher Richtung saniert und umgestaltet werden. Gleiches gilt für die Steinstraße im Abschnitt von der Hauptstraße bis zum Kreisverkehr Urbacher Weg/Deutzer Weg. Die Arbeiten werden 2019 in Angriff genommen und voraussichtlich ein Jahr in Anspruch nehmen.

Kalker Hauptstraße (Kalk): Aufzugnachrüstung Stadtbahnhaltestelle Kalk Post 
Die Stadtbahnhaltestelle Kalk Post wird durch den Einbau von zwei Aufzügen barrierefrei ausgestattet. Die Inbetriebnahme der Aufzüge ist bis Ende 2018 geplant. Restarbeiten dauern voraussichtlich bis zum Juni 2019.

Luxemburger Straße (Neustadt/Süd, Sülz, Klettenberg): Bau neuer Ampelanlagen 
Auf der Luxemburger Straße werden zwischen Trierer Straße (Nähe Barbarossaplatz) und Scherfginstraße (Nähe Militärringstraße) insgesamt zwanzig Ampelanlagen erneuert. Die Fertigstellung ist bis zum 4. Quartal 2019 vorgesehen. Grundsätzlich wird der Verkehr an den Baustellen vorbeigeleitet. In Einzelfällen müssen vor Ort Umleitungen eingerichtet werden.

Mülheimer Brücke (Riehl und Mülheim): Brückensanierung 
Die komplette Deichbrücke sowie die rechtsrheinische Rampe werden neu erstellt. Für alle übrigen Teile der Brücke ist eine Grundinstandsetzung und Verstärkung erforderlich. Bis Anfang des nächsten Jahres erfolgen vorbereitende Arbeiten. Im Rahmen dieser Arbeiten kann es zu Verkehrseinschränkungen kommen.

Der Start der ersten Bauphase ist im ersten Quartal 2019 geplant. Ab diesem Zeitpunkt wird für die Dauer von rund 30 Monaten nur eine Fahrspur in jeder Richtung zur Verfügung stehen. Dies gilt auch für den Fußgänger- und Radverkehr. Mit Beginn der ersten Bauphase wird der Tunnel Kalk wieder mit allen drei Fahrspuren in jede Richtung als Umleitungsstrecke für die Mülheimer Brücke zur Verfügung stehen.

Zu Beginn der Osterferien 2020 bis zum Ende der Sommerferien 2020 wird zudem der Stadtbahnbetrieb auf der Brücke unterbrochen. Für diese Zeit wird von den Kölner Verkehrs-Betrieben ein Schienenersatzverkehr zwischen der Haltestelle Wiener Platz und der Haltestelle Slabystraße eingerichtet. Die Arbeiten, die den Verkehr auf der Brücke nachhaltig beeinflussen, werden voraussichtlich Mitte 2022 beendet sein.

Tunnel Bahndamm an der Philharmonie (Altstadt/Nord): Sanierung  
Der Tunnel Bahndamm an der Philharmonie, der zwischen Trankgasse und Rheinuferstraße verläuft, muss generalsaniert und mit neuer Sicherheitstechnik ausgestattet werden. Dazu zählen unter anderem Brandmeldeanlagen, Sprechstellen, Videobeobachtung, Lautsprecher und Fluchtwegpiktogramme. Der Beginn der Arbeiten ist für 2020 geplant.

Tunnel Kalk, B55a (Kalk): Sanierung 
Während der Sanierung des Stadtautobahntunnels Kalk sind Baumängel aufgetreten. Die mit den Arbeiten verursachten verkehrlichen Einschränkungen für beide Fahrtrichtungen (nur zwei Spuren in jede Richtung) können ab Anfang Januar 2019 wieder aufgehoben werden. Dann werden wieder drei Fahrspuren je Richtung zur Verfügung stehen. Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen oder Sperrungen soll es dann nur nachts beziehungsweise an einzelnen Wochenenden geben. Die Gesamtfertigstellung soll bis Anfang 2020 erfolgen.

Zoobrücke (Neustadt/Nord und Deutz): Fahrbahndeckensanierung 
Nach der Instandsetzung der Fahrbahn auf der Zoobrücke werden in den nächsten Wochen in Abhängigkeit von der Witterung die endgültigen Fahrbahnmarkierungen aufgetragen. Diese ersetzen die derzeit noch vorhandenen, vorübergehend gültigen Fahrbahnmarkierungen. Die Stadt informiert über kurzfristig notwendige Verkehrseinschränkungen.

Vogelsanger Straße (Ehrenfeld): Sanierung und Umgestaltung 
Die Stadt plant, die Vogelsanger Straße zwischen Ehrenfeldgürtel und Innerer Kanalstraße umfangreich zu sanieren, umzugestalten und damit aufzuwerten. Die Arbeiten sind vom 1. Quartal 2019 bis zum 4. Quartal 2020 vorgesehen.

(01.10.18, GL)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Adventskalender: Auch Radio Köln ist drin!

    Auch in diesem Jahr beschert Euch wieder der ganz besondere Adventskalender "Made in Cologne" eine tolle Adventszeit. Auch wir warten in einem Törchen auf Euch.

  • Crime Cologne: Zwei Wochen mit den Krimi-Meistern

    Ab dem 01.10.2018 ist es endlich so weit: Auf der Crime Cologne kommen Krimi-Fans schon zum siebten Mal voll auf ihre Kosten. Bis zum 07.10.2018 strömt die Elite der nationalen und internationalen Kriminalliteratur nach Köln.

  • Baustellen: Stadt Köln informiert über Großbauvorhaben

    Neben zahlreichen bereits laufenden Projekten stehen auch in den nächsten Jahren in Köln viele aufwändige Sanierungsarbeiten an, die zum Teil erhebliche Auswirkungen auf den Verkehr haben werden.

  • Mietwucher: Was MÜSST Ihr beim Mieten und was nicht

    Wir haben uns für Euch bei Hans Jörg Depel, dem Chef des Kölner Mietervereins schlau gemacht und sind dabei einigen Mythen rund ums Mieten auf die Schliche gekommen.

  • Sirenenalarm: Was tun, wenn der Ernstfall eintritt?
    Sirene

    Ob Katastrophen und Großschadensereignisse, Sirenen können Leben retten. Ob diese dann auch im Ernstfall funktionieren, testeten Feuerwehr und Stadt am Donnerstag um 10 Uhr mit einem Probealarm. Doch was ist im Ernstfall?

  • V-Tipp: Kölschfest "Viva Colonia" feiert 10-Jähriges

    Keine zwei Monate mehr, dann geht's wieder los mit der Session. Also wird's langsam mal Zeit, die Wochenenden voll zu kriegen mit "Kölle Alaaf". Zum Beispiel beim Kölschfest "Viva Colonia".

  • CINEPÄNZ: Filmfestival für Kinder - Jury gesucht!

    Kleine Kinofans aufgepasst: Jetzt könnt Ihr selbst Preise verleihen! Beim CINEPÄNZ Filmfestival seid Ihr die Jury. Eine Woche lang könnt Ihr gemeinsam mit den anderen Jurymitgliedern neue Kinderfilme gucken und bewerten.

  • Laufen: Auf die Plätze, fertig, los!

    Köln läuft - und zwar noch ganz schön oft dieses Jahr. Wir haben für euch mal gesammelt, welche Stadtläufe es so gibt und wo ihr noch mitlaufen könnt.

  • Hochzeit: "Oh Gott, Sie hat Ja gesagt!"

    Wie ihr es schafft, eine Hochzeit zu planen, ohne dabei schon an Scheidung zu denken Der Heiratsantrag ist angenommen, der Termin steht fest - aber wo fängt man jetzt an, eine Hochzeit zu planen? Wir haben ein paar Tipps für Kölner Brautpaare gesammelt. Wo fängt man an?

  • gamescom: Alles rund um die Messe in Köln

    Zum zehnjährigen Jubiläum der gamescom wird es in diesem Jahr wieder viele Veranstaltungen in der Stadt geben. Zu den Highlights zählt unter anderem eine Lichtinstallation am Rhein. Radio Köln fasst euch alle wichtigen Veranstaltungen zusammen.

  • Achtung!: Warum das Schwimmen im Rhein so gefährlich ist

    Alle Jahre wieder warnt die Stadt Köln vor den Gefahren beim Schwimmen im Rhein. In diesem Sommer mussten Rettungskräfte schon einige Mal ausrücken, weil Schwimmer im Wasser in Not geraten waren.

  • Tipps: Was tun gegen Wespen?

    Mit dem tollen Wetter im Sommer kommen leider auch immer mehr Wespen, die nicht nur nervig sind, wenn sie auf unserem Essen hocken. Für Allergiker kann ein Stich sogar lebensgefährlich sein. Wir haben für Euch ein paar praktische Tipps zusammengestellt!

  • Hitze: Bäume brauchen genügend Wasser

    Den heimischen Baumarten bei uns in Köln geht es wegen der anhaltenden Hitze schlecht. Bereits mehr als 1500 Bäume werden durch die Stadt Köln bewässert. Auch wir können helfen.

  • Sommerferien: Das hat Köln in den Ferien zu bieten!

    Ob Stadterkundung oder Spaß am Wasser: In Köln könnt ihr in den Ferien Einiges erleben. Hier sind unsere Tipps für euren Urlaub in Köln.

  • Hitze: Tipps bei heißen Temperaturen

    Seit vielen Tagen ist es bei uns in Köln mit Temperaturen über 30 Grad sommerlich. Wir haben einige Tipps gesammelt, wie Ihr gut durch die heißen Tage kommt und den Sommer genießen könnt.

  • Sommerferien: Die wichtigsten Baustellen auf einen Blick

    Die Sommerferien sind die Zeit von Urlaub, Entspannung, guter Laune und Baustellen. Die Stadt Köln wird traditionell viele Bauvorhaben in der Ferienzeit umsetzen, weil dann 10-20 Prozent weniger Autos unterwegs sind.

  • Masern: Was unbedingt beachtet werden sollte

    Zurzeit wird nicht nur in Köln, sondern auch im übrigen Deutschland und in Europa ein gehäuftes Auftreten von Masern beobachtet. Länder mit besonders häufigen Masernfällen sind Bulgarien, Griechenland, Italien, Rumänien, Zypern, gefolgt von Frankreich, Irland und Tschechien.

  • Insektenstiche: Hilfe gegen kleine Blutsauger

    Sommerzeit ist nicht nur Hochsaison für alle Eisverkäufer, sondern auch für Mücke, Wespe und Co. Wir von Radio Köln haben uns für euch schlau gemacht, wie man lästigen Stichen vorbeugen kann und was wirklich hilft, wenn man doch gestochen wurde.

  • V-Tipp: Großes Aufgebot beim "Sommer Köln"

    Live-Konzerte, Kindertheater, ein singender Biergarten und Festivals in der ganzen Stadt: Das Programm zu "Sommer Köln" hat auch 2018 wieder einiges zu bieten.

  • Taschendiebstähle: So macht Ihr Dieben einen Strich durch die Rechnung

    Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist die Handtasche mitsamt Portemonnaie und Schlüssel weg. Wir haben uns für Euch schlau gemacht wie Ihr euch am besten schützen könnt und was typische Tricks der Diebe sind.


Radio Köln bringt Euch ans Ziel! Ruft uns an, sobald es auf Eurer Strecke etwas zu melden gibt - 0800 - 951 99 99

Hund verloren, Katze ent- laufen, Vogel entflogen? Radio Köln hilft. Weitere Infos findet Ihr hier.

Veranstaltungskalender

Oktober 2018

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

November 2018

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Dezember 2018

MO DI MI DO FR SA SO
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Die beiden FC-Reporter Guido Ostrowski und Alexander Haubrichs hören und gucken genau hin und nehmen euch mit.

Wir zeigen Euch die Kölner Veedel, wie Ihr sie noch nie gesehen habt!

Liebe, Karriere, Gesundheit. Wie hell funkeln die Sterne für Euch am Himmel? Euer persönliches Horoskop jeden Tag aktuell.

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 951 99 99

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Köln und NRW.

0.68 m K.P.

Höhe Rheinwasserstand 04:18 Uhr
Mehr Infos

Quelle: www.steb-koeln.de

Der Finanztipp bei Radio Köln wird Ihnen präsentiert von der Sparkasse KölnBonn.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Köln Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite